Solotravel mit Hund - mein Leben ist ein Abenteuer


(und manchmal auch ohne Hund)


Auf meinem Reiseblog nehme ich dich mit auf meine Reisen, hier teile ich meine Reiseberichte, Erfahrungen, Insidertipps, Gedanken und Erlebnisse. Ich helfe dir bei der Planung, teile dir die Kosten und meine Packlisten mit. So kannst du gut vorbereitet auf deine Reise gehen. Ich freue mich, gemeinsam mit dir die Welt zu entdecken.

 
 

Geld verdienen mit einem Blog- Tipps wie wächst meine Reichweite - mein 1.Jahr als Reiseblogger

Als ich 2019 mit meinem Blog gestartet bin, hatte ich keine Ahnung von irgendetwas. Die Idee kam auf Reisen. Ich hatte immer Fotos im WhatsApp Status und immer mehr Leute interessierten sich dafür. Reisen war und ist meine große Leidenschaft, mein Hobby. Ich liebe es, durch die Welt zu reisen und ferne Länder, vor allem die Natur und die Kulturen zu entdecken. Natürlich landete ich bei der Recherche in der Planungsphase einer Reise auch auf Blogs von anderen Travel Bloggern. Irgendwann dachte ich, dass kann ich doch auch, mein Umfeld interessiert sich dafür, warum nicht noch mehr Menschen.

Das war der Startschuss für meinen Blog. Wie ich es geschafft habe Geld zu verdienen und womit genau, dass erfahrt ihr in diesem Blogpost.




Der Blog


Diesen Blog zu erstellen, das hat die meiste Zeit in Anspruch genommen. Ich habe keine Ahnung vom Programmieren, Webdesign und so weiter.

Ich hatte aber Spaß am schreiben. So wie der Blog jetzt ist, ist er nicht perfekt, SEO muss optimiert werden.... es ist viel Arbeit. Es kostet unglaublich viel Geld, einen Profi zu beauftragen, darum versuche ich immer noch, alles alleine zu machen. Allein die Cookie Einstellungen und alles was der Gesetzgeber sonst noch so vorschreibt, das bedeutet für mich wochenlange Recherche, einfach nur gruselig.


Erzähle aber nicht nur was du alles erlebt hast, sondern auch wie, wo, wann und womit. Gib alle Infos weiter, die du weiter geben kannst, denn deine Leser wollen nicht nur von deine schönen Erlebnisse lesen, sondern auch Infos für sich selbst filtern. Womöglich sind sie auch in der Planung für eine ähnliche Reise.



  • Verwende nur die schönsten und wenige Fotos. Ein Blogbeitrag ist kein Bilderbuch. Diese Fotos sollen einfach deinen Beitrag etwas hervorheben. Denke daran, dass nur du mit dem Moment auf diesem Foto etwas verbindest.

  • Schreibe in Absätzen, strukturiere deine Texte, markiere Wichtiges dick, verwende Schlagworte, der Mensch liest nicht Wort für Wort, sondern überfliegt Texte und filtert sich Wichtiges heraus.

  • Finde eine passende Überschrift, die auch dem Inhalt des Beitrages entspricht. Du gibst mit deiner Überschrift ein Versprechen, halte es.

  • setze gezielte Links zu Partner, Empfehlungen und Ausrüstung....zu allem, was Deinem Leser nützt, auch Fahrpläne, Preistabellen...u.s.w. biete einen Mehrwert, vergiß nicht die Kennzeichnung der Affiliate Links



Das sind so die wichtigsten Grundregeln für das Schreiben eines Blogbeitrages. Ich verdiene nur Geld über Affiliate Links mit dem Blog, viele Blogger bauen sich auch einen eigenen Shop auf und verkaufen ihre Ideen- z. B. Fotos, Presets für Fotos oder lassen Kleidung bedrucken, Kalender...da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.




Youtube


Auch mit Youtube bin ich 2019 gestartet. Wer meine Videos schaut, der sieht die Entwicklung, die ich hinter mir habe. Die ersten Handyvideos, im falschen Format, hatte ich einfach mit Musik hinterlegt und hochgeladen. Da sind mir auch bald die ersten Fehler passiert, daraus habe ich viel gelernt.