Solotravel mit Hund - mein Leben ist ein Abenteuer


(und manchmal auch ohne Hund)


Auf meinem Reiseblog nehme ich dich mit auf meine Reisen, hier teile ich meine Reiseberichte, Erfahrungen, Insidertipps, Gedanken und Erlebnisse. Ich helfe dir bei der Planung, teile dir die Kosten und meine Packlisten mit. So kannst du gut vorbereitet auf deine Reise gehen. Ich freue mich, gemeinsam mit dir die Welt zu entdecken.

 
 

Unser Roadtrip durch den Balkan zu Corona- Zeiten |Von Deutschland nach Albanien

Als wir los fuhren, wußten wir nicht wie weit wir kommen werden. An welcher Grenze werden wir stoppen müssen? Kommen wir aus allen Ländern wieder zurück? Müssen wir in Quarantäne? So so viele Fragen beschäftigen uns. Wir haben es gewagt, wer mir auf Instagram folgt, der hat alles live miterlebt. Ob und warum wir am Ende in Quarantäne mussten, könnt ihr hier lesen. Das ist nur eine Zusammenfassung der kompletten Tour. Zu den einzelnen Stationen gibt es separate Blogbeiträge.




Inhaltsverzeichnis


1. Welche Länder haben wir bereist- unsere Route- die Stationen unserer Reise

2. Corona- was haben wir erlebt

3. Videos der Reise








Wir sind im Barnim (unser zu Hause), nördlich von Berlin gestartet. Unser 1. Ziel war


> Zagreb/ Kroatien




Da wir nachmittags gestartet sind, übernachteten wir irgendwo in Österreich, rauschten am nächsten Tag über Sloweniens Autobahn nach Zagreb. Hier blieben wir 2 Nächte, da wir hier Termine hatten und genossen nebenbei die Stadt. Von hier aus ging es weiter, quer durchs Land zu den















>Plitvitzer Seen/ Kroatien

Nur eine kurzer Besuch, denn hier waren wir schon mehrmals. Ein Sprung ins kühle Nass und dann ging es weiter, da auf dem auserwählten Stellplatz keine mobilen Daten waren und ich abends immer arbeitete. So fuhren wir am selben Tag weiter zum











>Krka Nationalpark/ Kroatien


Ein wunderbares Fleckchen in Kroatien. Wir standen direkt an einem See, mit den Bergen als Kulisse. Von hier aus ging es am nächsten Tag weiter zu den



> Krka Wasserfälle/ Kroatien




etwas touristisch, aber trotzdem sehr schön. Ich bin eben nicht die Einzige, die die Welt erkunden möchte.